3D Modell von V810

Wir Gezeitentaucher haben das Wrack des Vorpostenbootes V810 vor Norderney untersucht. 

 

Das Wrack besteht aus zwei Teilen. Es ist uns gelungen, beide Teile so zu scannen, dass die Zuordnung der beiden Teile erhalten bleibt. So konnten wir erstmals feststellen, dass das Heck-Teil so verdreht ist, dass die Schraube zum Bug-Teil zeigt.

In Norden haben wir den Grabstein des Kommandanten König gefunden.

Und im Archiv in Freiburg fanden wir das Kriegstagebuch mit Skizze des Angriffs:

Bericht des Kommandanten Moritzen:
Am 22.07.1944 gegen 7:13 erfolgte ein Flugzeugangriff von etwa 12 Flugzeugen. Der Angriff erfolgte von der Backbordseite. Es waren Flugzeuge vom Typ Bristol Beaufighter, Zerstörer und Torpedoflieger. Gleich beim ersten Überflug erhielt das vor V812 stehende Vorpostenboot 810 zwei Torpedotreffer, wodurch dieses Boot sofort sank. Das Boot wurde durch die Torpedos in drei
Teile gerissen. V810 hatte folgende Ausfälle: vier Tote, 24 Vermisste, zwei Schwerverwundete und 13 Leichtverwundete.